Fachschaft der Rechts- und Wirtschafts-
wissenschaftlichen Fakultät

Sie sind hier:  Fachschaft RW / Projekte und Events / Bundesfachschaftentag...

Bundesfachschaftentagung

Vom 23. bis 25. Mai 2014 tagte die Bundesfachschaftentagung in Bayreuth – und das mittlerweile zum fünften Mal. Dafür kamen studentische Vertreter aus ganz Deutschland in die Festspiel- und Universitätsstadt zusammen, um über aktuelle Themen in der juristischen Ausbildung an Universitäten zu sprechen.

Dabei spielte die universitäre Schwerpunktausbildung eine wichtige Rolle: Wo bestehen Gemeinsamkeiten, wo Unterschiede und was bringt diese wirklich für das spätere Arbeitsleben? Ein weiterer Themenbereich stellte die juristische Fachdidaktik dar. Ist die aktuell angewandte juristische Fachdidaktik noch zeitgemäß und besitzt sie die nötige Effektivität und Effizienz, den Studenten der juristischen Studiengänge das nötige Wissen in der nötigen Tiefe zu lehren und den erwünschten Lernprozess – das eigenständige wissenschaftliche Arbeiten – zu ermöglichen?

Doch auch die von den juristischen Ausbildungsprüfungsordnungen vorgesehenen Schlüsselqualifikationen wurden von studentischer Seite auf den Prüfstand. Machen die aktuellen Schlüsselqualifikationen Sinn? Wie sollte ein solches Angebot aus studentischer Sicht aussehen und welche Erfahrungen haben Studenten der Rechtswissenschaften schon während etwaiger Aufenthalte in der Juristenwelt erlebt – konnten sie von Schlüsselqualifikationen profitieren oder fanden die belegten Schlüsselqualifikationen überhaupt keine Anwendung?

Spannende Diskussionen und interessante Ergebnisse schafften dem Bundesverband rechtswissenschaftlicher Fachschaften e.V. weitere Grundlagen und verdeutlichten die Position der versammelten studentischen Vertreter. Alles in allem ein erfolgreiches und gelungenes Wochenende mit wichtigen Erkenntnissen für die Zukunft der juristischen Lehre.


BuFaTa

letzte Änderung: 15.09.2014 11:59 · drucker Diese Seite drucken · Impressum / Haftungsausschluss · Sitemap